DISCOVER ROME

Entdecke ein anderes Rom!

Wissenswertes - das römische ABC

SPRACHE

Ich will ja nicht lästern, aber... Bleiben wir also bei den Fakten. Die Römer sprechen gerne, aber nicht Fremdsprachen. Sie reden nicht einmal italienisch, was den Italienisch-Lernenden etwas überraschen mag. Sie reden Römisch, eine sehr vulgäre und vereinfachende Version des Italienischen, die aber tatsächlich auf dem ursprünglichen römischen Dialekt basiert. Der Fremdsprachenunterricht in Italiens Schulen ist hauptsächlich auf Literatur fixiert, Reden ist nebensächlich. D.h., wenn man mit dem Römer auf der Straßen kommunizieren will, aber selber kein Italienisch kann, dann wird es kompliziert. Das hindert die Römer aber nicht daran, äußerst hilfsbereit zu sein. An allen touristischen Ecken, d.h. in Hotels, Museen, etc. kann man sich aber mindestens mit Englisch, manchmal auch mit Deutsch durchschlagen. 

Und dann gibt es immer noch den barista, der auf eine etwas unbeholfene Bestellung auf Italienisch mit den Worten "Deutsche? Ich habe zwei Jahre in Frankfurt gearbeitet" antwortet und einem dann unaufgefordert seinen deutschen Führerschein zeigt. Und wer gut bis sehr gut Italienisch kann, der kann auch durchaus in die Lage kommen, auf der Spanischen Treppe zwischen einem ragazzo aus Neapel und einer blonden 16-jährigen Hamburgerin, die mit ihrer Kirchengruppe in Rom ist, übersetzen zu dürfen. Das ist wahre Völkerverständigung, nur so wächst Europa wirklich zusammen!

www.discover-rome.de © 2003-2010 Torsten Licht - torsten at discover-rome.de

Italien - Aosta - Piemont - Lombardei - Ligurien - Emilia Romagna - Latium - Sizilien
Turin - Mailand - Genua - Rom (Ewige-Stadt-Rom.info)